SV 1919 Prösen

frisch – frei – stark – treu

Spielbericht 19.03.2023 (13. Spieltag)

ESV Lok Falkenberg II – SV 1919 Prösen 2:7

Anlässlich des 13. Spieltags ging es für die Prösner zum heimstärksten Team der Liga, deshalb war von Beginn an Vorsicht geboten.
Die Gäste aus dem Röderland starteten allerdings hervorragend ins Spiel. R. Schmidt nutzte einen Fehler im Aufbauspiel der Falkenberger und schob die Kugel ins leere Tor ein. Nach 15 Minuten stellte V. Vetter auf 2:0.
Frühe Vorentscheidung in Schmerkendorf? Denkste! Vor 98 Zuschauern schlug die Heim-Elf in der 17. Minute unbeeindruckt zurück. In den ersten 45 Minuten konnte sich H. Kümmel mehrfach im Tor des SVP auszeichnen. Kurz vor der Pause zeichnete sich dann P. Opitz aus, der mit dem Tor des Tages die Führung ausbaute, sein Schuss knallte unhaltbar ins Netz.
 
Nach der Pause dominierten die Prösner das Spiel mehr und mehr. 2x V. Vetter und 2x L. Brandhorst besiegelten den 9. Sieg im laufenden Wettbewerb. Kurz vor Spielende kamen die Gäste nach einem Freistoß noch zur Ergebniskosmetik. Am Ende heißt es dann 2:7.
 
Wir danken allen mitgereisten Fans und freuen uns euch nach der Länderspielpause wieder auf dem heimischen Sportplatz am Kotschkaer Weg gegen die Männer aus Kröbeln begrüßen zu können!
 

Vorschau

nächstes Spiel >>

F-Junioren:
So. 21.04.2024 10:00 Uhr
(Sportplatz SV Preußen Elsterwerda)

SpG Elsterwerda/Prösen –
VfB Hohenleipisch II

Herren:
So. 10.03.2024 14:00 Uhr
(14. Spieltag)

SV Eintracht Ortrand II –
SV 1919 Prösen

 

weitere Termine >>
Sportfest
28. – 30.06.2024

Copyright © 2024 SV 1919 Prösen