SV 1919 Prösen

frisch – frei – stark – treu

Spielbericht 18.09.2022 (4. Spieltag)

SV 1919 Prösen – FC Bad Liebenwerda II 8:1

Zum 2. Heimspiel der Saison gastierte die Reserve von Bad Liebenwerda am Kotschkaer Weg.

Mit 2 Siegen im Rücken und dem späten Tor in Kröbeln, ging der SVP mit breiter Brust in die Partie. So auch T. Sobanski, der nach 15 Minuten dort weiter machte, wo er in Kröbeln aufhörte. Am rechten Strafraumeck bekam er den Ball und schob ihn unhaltbar ein. Eine konsequente und disziplinierte Leistung bescherte dem SVP eine komfortable Halbzeitführung, denn nach dem Führungstreffer traf 2 Minuten später V. Vetter zum ersten Mal per Elfmeter. T. Sobanski konnte nach ca. 40 Minuten seinen Hattrick perfekt machen, indem er zweimal, jeweils nach Vorlage von V. Vetter, traf. Zum Halbzeitstand traf dann nochmals V. Vetter mit dem Abpfiff.

Die Gäste kamen in der ersten Halbzeit nur zu einem Abschluss, welcher für Schlussmann E. Bischof kein Problem darstellte.

Trotz sehr durchwachsenem Wetter waren ca. 80 Zuschauer an diesem Nachmittag auf den Sportplatz gekommen und sahen nach dem Seitenwechsel den 2. 3-fach Torschützen, denn nach 48 Minuten stellte V. Vetter auf 6:0 und 6 Minuten später auf 7:0. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt längst entschieden. Trotzdem kam nach ca. 1h der Gast durch M. Bärtlich zum Ehrentreffer. Nur einer hatte noch nicht genug. In der 76. Minute schoss V. Vetter das Tor zum 8:1. Zwei weitere Tore durch den eingewechselten R. Schmidt wurden aufgrund von Abseitsstellungen zurückgenommen.

Damit geht es wie im letzten Jahr – mit 3 Siegen in Folge – nach Gräfendorf.
Gespielt wird kommenden Sonntag, 25.09.2022 15:00 Uhr.

Bis dahin, Sport frei!

Vorschau

nächstes Spiel >>

So. 02.04.2023 14:00 Uhr
(14. Spieltag)

SV 1919 Prösen – SG Kröbeln

Copyright © 2023 SV 1919 Prösen