SV 1919 Prösen

frisch – frei – stark – treu

Spielbericht 07.03.2020 (12. Spieltag)

Nachholspiel FC Lauchhammer II – SV 1919 Prösen 2:1

Am 15. Spieltag der Kreisliga-Süd wurde das Spiel beim FC Lauchhammer II angetreten.
Da sich beide Teams aktuell nah beieinander in den unteren Gefilden der Tabelle wiederfinden, war das Ziel der Prösner klar. Die 3 Punkte waren Pflicht. In den ersten Minuten der Partie tastete man sich lediglich ab, ehe sich die Prösner mehrmals mit gut kombinierten Pässen bis in den Sechszehner des FC spielten. Auf der Gegenseite musste man auf der Hut sein, die Standards und Flankenbälle der Hausherren waren gut getimt, konnten aber in Zusammenarbeit von Keeper H. Kümmel und der Abwehr entschärft werden.
So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Kurz nach Wiederanpfiff ist es M. Zirnstein, der die Heimelf mit einem Sololauf und präzisem
Abschluss in Führung bringt. Prösen kam nun mit mehr Druck, wollte man den Kunstrasen des Gegners nicht mit leeren Händen verlassen. In der 77. Minute der wichtige Ausgleichstreffer. Den Abpraller eines Schusses kann E. Platz mit Wucht im Kasten unterbringen. Nur wenigen Minuten später hat wiederum dieser die Chance das Spiel zu drehen. Im Duell mit dem Lauchhammer Keeper landet sein Schuss aus kurzer Distanz am Außenpfosten. Beiden Mannschaften versuchten jetzt den Lucky Punch zu setzen. In der 89. Minute ist es ein langer Ball und Abstimmungsschwierigkeiten die B.D. Schär nutzt und per Kopf zum 2:1 Endstand einnickt.

Im nächsten Heimspiel trifft man am Kotschkaer Weg auf die SpG Möglenz/Bönitz.

Vorschau

nächstes Spiel >>

Copyright © 2020 SV 1919 Prösen