SV 1919 Prösen

frisch – frei – stark – treu

Spielbericht 05.05.2019 (21. Spieltag)

SG Kroppen e.V. – SV 1919 Prösen 4:4

Mit dem Sieg in der Vorwoche wollte man auch auswärts den ersten Dreier im neuen Jahr einsacken. Recht motiviert startete auch die Prösner Elf und spielte mutig nach vorn. Gute Kombinationen über das Mittelfeld konnten in der Anfangsphase gespielt werden, doch das Tor blieb aus.

Auf der anderen Seite versuchten es die Gastgeber mit langen Bällen bis weit in die Hälfte der Prösner. Bis zur 24. Minute konnte man diese noch gut verteidigen, doch nach einem Stellungsfehler konnte St. Nicklisch nach einer Flanke mit dem Kopf einnetzen. Nur 3 Minuten später die gleiche Situation, doch diesmal macht es O. Pawel alleine und umkurvte Keeper Gürntke und schob zur 2:0 Führung ein. Die Prösner hatten nun einen Menge Wut im Bauch und wollten mit aller Gewalt ein Tor erzielen, doch man spielte nicht wie in der Anfangsphase die Bälle, sondern wollte es mit der Brechstangen-Methode probieren. Dies gelang nicht und bis zur Halbzeit gab es viel Leerlauf im Spiel.

Im zweiten Abschnitt kamen die Prösner wie ausgewechselt aus der Kabine und spielten wieder Fußball, dies wurde auch sofort belohnt. M. Jungnickel ließ dem Keeper der Kroppener keine Chance und schob zum Anschlusstreffer ein. Nur 3 Minuten später konnte man sich wieder vor das Tor spielen und M. Jannusch schob nach einem Querpass zum Ausgleich ein. Die Gastgeber wussten sich nicht zu helfen und hatten nur wenig Entlastung nach vorn. In der 59. Minute konnte wiederum M. Jungnickel die Führung für Prösen erzielen, sein satter Schuss schlug oberhalb des Tores ein. Nach dieser Druckphase ließen die Prösner etwas locker und Kroppen kam wieder besser in das Spiel.

Wiederum konnte Stürmer O. Pawel einen Ball in der Prösner Hälfte gewinnen und schob aus spitzem Winkel zum 3:3 Ausgleich ein. Nun war das Spiel wieder offen und es entwickelte sich auf beiden Seiten ein Schlagabtausch, doch die Prösner konnten sich erneut durch eine schöne Kombination über rechts durchsetzen und schließlich war es wieder M. Jungnickel, der zur erneuten Führung einschob. Die letzten Minuten waren von vielen Fouls auf beiden Seiten geprägt. Als die Prösner sich des Sieges schon so gut wie sicher fühlten, zeigte der Unparteiische nach einem Rempler auf den Punkt. Dieser Strafstoß wurde in der 95. Minute sicher zum Ausgleich verwandelt und kurz später endet die Partie mit einem Unentschieden. Auf Seiten der Prösner extrem ärgerlich, doch solche Spiele gibt es nunmal auch.

In zwei Wochen treffen die Prösner am heimischen Kotschkaer Weg auf Tabellenführer Sonnenwalde.

Vorschau 1. Mannschaft

nächstes Spiel >>

Vorschau 2. Mannschaft

nächstes Spiel >>

Sportfest 2019

100 Jahre SV 1919 Prösen e.V.
1919 – 2019

18.07. bis 21.07.2019

weitere Infos zur Veranstaltung

Copyright © 2019 SV 1919 Prösen