SV 1919 Prösen

frisch – frei – stark – treu

Spielbericht 16.10.2022 (7. Spieltag)

SV 1919 Prösen – SV Preußen Elsterwerda II 2:4

Zum 7. Spieltag gastierte der SV Preußen Elsterwerda II am Kotschkaer Weg.

Die Partie hatte von Anfang an Feuer drin. Schon nach 2 Minuten wackelte der Querbalken am Prösner Gehäuse, eine Minute danach klingelte es dann im Tor – F. Vetter schoss unhaltbar für M. Gürntke ab. Der SVP wurde früh geschockt und fand in den folgenden Minuten nicht den Anschluss in die Partie. Zwei verletzungsbedingte Wechsel machten die Situation nicht leichter, denn die Preußen blieben aktiver und bauten ihre Führung noch vor der Pause durch Tore von M. Willhelm und A. Klingner auf 3:0 aus.

In der 2. Halbzeit kamen die Prösner besser ins Spiel. T. Sobanski köpfte zum 1:3 ein, nachdem sich M. Urban stark auf der rechten Seite durchsetzte und butterweich flankte. Der Gastgeber kam immer besser in die Partie und kam in der 65. Minute zum Anschlusstreffer. Die Prösner liefen nun gegen leidenschaftlich verteidigende Gegner an, hatten aber mehrmals Pech im Abschluss. In der 90. Minute probierte Torhüter M. Gürntke sein Glück und lief bei einer Ecke mit vor. Nach dem diese abgewehrt wurde konterten die Gäste. Der zurückgeeilte Hüter versuchte den langen Ball der Gäste außerhalb des Strafraums mit der Hand zu klären – die logische Konsequenz: Rote Karte.

An diesem Tag sollte es einfach nicht sein. Der anschließende Freistoß schlug für Ersatzhüter M. Herrchen unhaltbar ein. Der Endstand zum 2:4.

Ein großes Dankeschön an die 105 Zuschauer, die super Stimmung machten.
Gute Besserung und schnelle Genesung für N. Kothe und C. Gutsche! 

Vorschau

nächstes Spiel >>

So. 02.04.2023 14:00 Uhr
(14. Spieltag)

SV 1919 Prösen – SG Kröbeln

Copyright © 2023 SV 1919 Prösen