SV 1919 Prösen

frisch – frei – stark – treu

Spielbericht 02.06.2018

SV Askania Schipkau e.V. – SV 1919 Prösen 1:0

Nach der ungeplanten Spielpause am vergangen Wochenende, reiste unsere Elf zum drittplatzierten nach Schipkau. Die Heimelf musste zuletzt eine herbe Niederlage gegen den Tabellenführer aus Ortrand hinnehmen, angesichts der Tabellensituation waren die Rollen jedoch klar verteilt.

Doch die Anfangsphase gestaltete sich ganz anders, die Prösener spielten druckvoll auf das Tor der Askanen. Leider konnte man diese Chancen nicht nutzen. Die beste Gelegenheit hatte M. Jannusch, seinen Schuss parierte der Gästekeeper mit Bravour. Nach 13 Minuten schob M. Brundtke, nach einem gut ausgespielten Konter in das Prösner Tor ein. Nur wenige Minuten später konnten die Gäste ausgleichen, doch der Linienrichter sah dabei eine Abseitsstellung. Anschließend beruhigte sich das Spiel auf beiden Seiten. Gefährliche Torszenen gab es nach dieser turbulenten Anfangsphase nicht mehr. Das Spiel war nichtsdestotrotz sehr flott, beide Mannschaften hatten in ihrem Spiel ein sehr hohes Tempo. Bis zum Halbzeitpfiff passierte nix erwähnenswertes mehr.

Nach dem Pausentee wollten die Prösner mehr für die Offensive tun und spielten dementsprechend auf Angriff. Mit dem eingewechselten M. Jungnickel konnte man die ersten Angriffe auf das Schipkauer Tor fahren. Doch leider hatte man nicht die hundertprozentige Durchschlagskraft. Die Heimelf lauerte nun auf Konter, diese wurden aber von der Prösner Abwehr geklärt oder vom Keeper H. Kümmel entschärft. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Prösner immer nervöser, dies hatte zufolge, dass man grobe Fehler im Spielaufbau machte und den Gegner zum Kontern einlud. Dennoch hatte man noch eine gute Möglichkeit, K. Linge setzte sich über rechts durch und der allein vor dem Tor stehende M. Jannusch konnte wiederum den Schlussman nicht überwinden.

In den letzten Minuten des Spieles warf Prösen nochmal alles nach vorn, doch die Abwehr der Schipkauer hielt stand. Die 53 zahlenden Zuschauer sahen ein gutes Kreisoberliga-Spiel, mit einem glücklichen Ausgang für die Askania. Am kommenden Wochenende wartet mit dem Meister aus Ortrand der nächste schwere Brocken auf unsere Mannschaft.

Vorschau 1. Mannschaft

nächstes Spiel >>
12. Spieltag
Sa, 23.11.2019 11:30 Uhr
FC Lauchhammer II – SV 1919 Prösen

Copyright © 2019 SV 1919 Prösen