SV 1919 Prösen

frisch – frei – stark – treu

Home

Sportfest 2020 abgesagt!

Liebe Mitglieder und Freunde des SV 1919 Prösen,
leider müssen wir unser diesjähriges Sportfest aus gegebenen Gründen absagen.
Wir freuen uns aber schon jetzt darauf, ein spektakuläres Sportfest für das Jahr 2021 vorzubereiten.

Mit sportlichen Grüßen

Vorstand SV 1919 Prösen


FLB verlängert Spielaussetzung bis auf Weiteres

Der Spielbetrieb bleibt aufgrund der jeweiligen staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage bis auf Weiteres im Land Brandenburg ausgesetzt. Der FLB verlängert damit die Aussetzung des Spielbetriebes über den 19.04.2020 hinaus. Diese Entscheidung umfasst weiterhin alle Pflicht- und Freundschaftsspiele sowie Turniere aller Altersklassen im Land Brandenburg. Darin eingeschlossen sind auch weiterhin sämtliche Maßnahmen aller Landesauswahlmannschaften, alle Trainer-, Aus-, Fort- und Weiterbildungen, Schiedsrichterausbildungen, Gremiensitzungen sowie Sport- und Verbandsgerichtsverhandlungen.

Eine Fortsetzung des Spielbetriebes soll mindestens 14 Tage vorher angekündigt werden.

Der DFB und seine Mitgliedsverbände arbeiten intensiv an Antworten und Lösungen auf die vielen Fragen und Probleme, die der Corona-Virus für die Menschen im organisierten Fußball aufwirft. Zudem gilt es auch hier die internationalen Entscheidungen der FIFA und UEFA zu beachten. Es gibt zahlreiche Arbeits- und Koordinierungsgruppen auf den verschiedenen Ebenen des DFB und seiner Verbände, welche vernetzt die Entwicklung der Situation beobachten und Lösungsszenarien entwickeln. Dabei besteht ein enger Kontakt zur Bundes- und Landesregierung, deren Gesundheitsministerien sowie auch zum DOSB und den Landessportbünden.

Die Experten*innen des DFB, der DFL und der Regional- und Landesverbände haben in den letzten Tagen mit Hochdruck an Lösungen gearbeitet, welche mit der derzeitigen Situation und den Problemen einer Saisonverlängerung über den 30.06. hinaus, sich ergeben. Bei der Freigabe jeglicher Saisonplanungen waren u.a. damit einhergehende Veränderungen zu Schutz- und Sperrfristen, Wechselperioden, Stichtagen, Meldefristen und unterschiedliche Fragen zu Vereinswechseln, Verträgen, zu Altersklassenzugehörigkeiten und selbst zu einer eigenen Saisongestaltung zu beachten.

„Die Anpassungen der am Mittwoch besprochenen Änderungen werden heute im DFB-Vorstand beschlossen. Hier geht es um temporäre Aussetzungen der allgemeinverbindlichen Teile der DFB-Spielordnung sowie der DFB-Jugendordnung. Dies ermöglicht nunmehr auch die Veränderungen der jeweiligen Ordnungen in den Verbänden des DFB. Mit diesen Öffnungsklauseln haben wir die Handreichung für Entscheidungsspielräume und eine hohe Flexibilität für unsere Szenarien bekommen. Eigens dazu wurde noch am Abend in der Telefonkonferenz des FLB-Krisenstabes eine interne Arbeitsgruppe gebildet, welche zeitnah die Einarbeitung in unseren maßgeblichen Ordnungen prüft und vornimmt. Dieses müssen und werden wir im Sinne unserer Vereine auch sehr schnell regeln. Die hierzu notwendigen Anpassungen werden dann Mitte April dem Vorstand zur Beschlussfassung vorgelegt. Nunmehr erfolgt eine Einbindung unserer Vereine. Aus dem Ergebnis daraus und den zukünftigen Entscheidungen des Ministeriums erfolgen weitere Schritte durch den Verbandsvorstand, ggf. den Fußballkreisen“, sagt Präsident Kaden.

In den unterschiedlichen Schreiben an den Vorstand, die Kreisvorsitzenden und die Vereine in der vergangenen Woche legte der Präsident die aktuelle Situation dar, appellierte an Geduld und Vernunft und warb um Verständnis für die Schwierigkeit der Sache und die Folgen dieser, dann zu treffenden schweren Entscheidung.

Aktuelle Informationen und Entwicklungen rund um die Corona-Krise erhalten Sie weiterhin auf der Homepage des FLB und den Sozialen Medien. (Stand 03.04.2020)


FLB setzt Spielbetrieb bis 19. April 2020 weiterhin aus

Die Entscheidungsträger des Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) haben beschlossen, die Aussetzung des gesamten Spielbetriebes (Punkt-, Pokal- und Freundschaftsspiele) in allen Spielebenen des Verbandes und seiner Kreise bis zum 19. April zu verlängern.
Darin eingeschlossen sind auch sämtliche Maßnahmen der Landesauswahlmannschaften, alle Trainer-Aus-, Fort- und Weiterbildungen sowie Schiedsrichterausbildungen.
Die Geschäftsstelle des FLB wird bis zum 19. April in einer Notbesetzung arbeiten und montags bis freitags von 8 – 15 Uhr telefonisch unter 0355/4310220 erreichbar sein.
Darüber hinaus steht der gewohnte elektronische als auch postalische Weg zur Verfügung.
Die vollständige Nachricht lesen Sie auf den Internetseiten des FLB und FK SBB. (Stand 17.03.2020)


Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat die nächsten zwei Spieltage auf Grund der anhaltenden gesundheitlichen Situation abgesagt. (Stand 13.03.2020)


Nachholspiel FC Lauchhammer II – SV 1919 Prösen 2:1 (12. Spieltag, 07.03.2020)

Am 15. Spieltag der Kreisliga-Süd wurde das Spiel beim FC Lauchhammer II angetreten.
Da sich beide Teams aktuell nah beieinander in den unteren Gefilden der Tabelle wiederfinden, war das Ziel der Prösner klar. Die 3 Punkte waren Pflicht.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


Der SV 1919 Prösen e.V. lädt zur Mitgliederversammlung ein!

Am Freitag, dem 13.03.2020 um 19.30 Uhr, findet die Mitgliederversammlung
des SV 1919 Prösen e.V.
im Sportkasino am Kotschkaer Weg statt.

Alle Sportlerinnen und Sportler sind dazu ganz herzlich eingeladen:

Tagesordnungsvorschlag:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einberufung
  3. Bekanntmachung der Tagesordnung, Ergänzungen, Befürwortung
  4. Bericht des Vorstandes, 1.Vorsitzender
  5. Bericht des Vorstandes, Schatzmeister
  6. Bericht der Revisionskommission
  7. Diskussion zu den Berichten
  8. Antrag auf Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für 2019
  9. Vorstellung Haushaltsplan 2020
  10. Diskussion und Beschluss des Haushaltsplanes 2020
  11. Vorlesung von Anträgen und Vorlagen
  12. Beschlussfassung zu Anträgen und Vorlagen
  13. Ehrung und Auszeichnung von Mitgliedern
  14. Schlusswort des Vorsitzenden des SV 1919 Prösen

Im Anschluss gemütlicher Ausklang.

Vorstand des SV 1919 Prösen


SpG Mühlberg/Fichtenberg – SV 1919 Prösen 4:1 (15. Spieltag, 14.12.2019)

Zum letzten Spiel im Jahr 2019 reisten die Prösner Fußballer zu den Elbekickern aus Mühlberg. Auf schwer bespielbarem Untergrund gingen die Hausherren nach 5 Minuten in Führung. Ein Pass aus dem Halbfeld rutschte durch die Abwehrreihen und konnte von E. Raether im unteren Eck versenkt werden.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV 1919 Prösen – SG Hosena/Großkoschen 3:2 (14. Spieltag, 07.12.2019)

Nach sechs sieglosen Spielen in Folge wollte Prösen zu Hause gegen den Tabellennachbarn SpG Hosena /Großkoschen drei Punkte einfahren, um den Abstand zur Abstiegszone zu vergrößern und den Anschluss an das Tabellenmittelfeld zu wahren. Dementsprechend motiviert startete die Heimelf in die Partie.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV 1919 Prösen – FC Schradenland 0:2 (13. Spieltag, 30.11.2019)

Am 13. Spieltag der Kreisliga Süd gastierten die Schradenländer zum Derby am Kotschkaer Weg. Nach einer ungewollten dreiwöchigen Pause für die Prösner Kicker hieß es nun wieder Punkte sammeln, um nicht ins Niemandsland der Tabelle zu rutschen.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV 1919 Prösen – SV Grün-Weiß Annahütte 0:1 (11. Spieltag, 09.11.2019)

Am 11. Spieltag sollte es soweit sein, der Tabellenführer aus Annahütte gastiert am Kotschkaer Weg. Die Grün-Weiß konnten bisher alle Spiele für sich gewinnen und das mit einem beachtlichen Torverhältnis von 63:4.
Die Rollen waren also klar verteilt was die Tabellensituation anging. Dennoch gingen die Prösener motiviert in die Partie und wollten den unbekannten Gegner ärgern.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SpG Tettau/Frauendorf – SV 1919 Prösen 4:4 (10. Spieltag, 03.11.2019)

Nach dem Nachholspiel am vergangenen Donnerstag wollte man heute auf dem Sportgelände in Frauendorf wichtige Punkte holen. Die Partie begann mit einem Nackenschlag, nach wenigen Minuten spielten sich die Gastgeber auf der rechten Seite durch und die Flanke in den Strafraum musste G. Lesche nur noch zur Führung einschieben.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


Nachholspiel SV 1919 Prösen – SV Aufbau Großkmehlen 1:6 (7. Spieltag, 31.10.2019)

Am Reformationstag trafen die Prösener im Nachholspiel auf die Mannschaft von Aufbau Großkmehlen. Der Gegner ist auf Grund eines Ausnahmestürmers, neben Annahütte, zu den absoluten Aufstiegskandidaten zu zählen. Dieses wurde nachdrücklich bestätigt.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV 1919 Prösen – FSV Empor Hörlitz 0:0 (9. Spieltag, 26.10.2019)

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte sollte man heute mit dem FSV Empor Hörlitz die Klingen kreuzen, die anhand der Tabellensituation als leichter Favorit in die Partie gingen. Doch die Prösner ließen sich davon nicht beeindrucken und starteten schwungvoll in die Partie.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SpG Möglenz/Bönitz – SV 1919 Prösen 5:1 (8. Spieltag, 20.10.2019)

Nach dem Sieg in Hosena wollte man auch in Möglenz an die kämpferische Leistung der Vorwoche anknüpfen. Im Defensivbereich kam es aufgrund von Verletzten zu einigen Wechseln, dass merkte man auch der Abwehr an, die in der Anfangsphase einige Probleme hatte.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


Nachholspiel SpG Hosena/Gorßkoschen – SV 1919 Prösen 2:3 (1. Spieltag, 13.10.2019)

Im Nachholspiel gegen die Spielgemeinschaft Hosena/Großkoschen traf man auf einen noch unbekannten Gegner. Einzig die Spielstätte ist den Prösnern bekannt – in der Kreisoberliga gab es hier eine saftige Niederlage gegen Ruhland auf dem heimischen Kunstrasenplatz.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV 1919 Prösen – Senftenberger FC 3:0 (6. Spieltag, 28.09.2019)

Nach dem Unentschieden in der Vorwoche gegen Uebigau wollte man heute gegen den Kreisoberliga-Absteiger aus Senftenberg wieder drei Punkte einfahren. Die Partie startete zugunsten der Gäste, so hatten die Senftenberger mehr Feldvorteile in der Anfangsphase. Klare Chancen konnten dennoch nicht erspielt werden.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV Lok Uebigau – SV 1919 Prösen 0:0 (5. Spieltag, 22.09.2019)

Im zweiten Auswärtsspiel der noch jungen Saison ging es für die Prösner Mannschaft nach Uebigau. In der letzten Saison musste man noch eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen, dies wollte man heute besser machen und mit etwas Zählbarem nach Hause reisen.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV 1919 Prösen – VfB Klettwitz 1:1 (4. Spieltag, 15.09.2019)

Am 4. Spieltag der Kreisliga West empfing Prösen die Elf aus Klettwitz, welche nicht ganz unbekannt waren, da in den letzten Jahren schon das ein oder andere Testspiel gegeneinander bestritten wurde. Die Klettwitzer konnten in der aktuellen Saison schon sieben Zähler aus drei Spielen sammeln, weshalb sie als leichter Favorit in die Partie gingen.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV Wacker Reichenhain – SV 1919 Prösen 6:1 (3. Spieltag, 01.09.2019)

Nach dem Heimsieg zum Saisonauftakt gegen Mühlberg musste Prösen das zweite Saisonspiel zum Derby beim SV Wacker Reichenhain bestreiten. Gleich zu Beginn der Partie befanden sich die Gäste noch in der Tiefschlafphase.

Direkt nach dem Anstoß spielte Reichenhain einen langen Ball, den J. Borchert zum 1:0 einschieben konnte.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV 1919 Prösen – SpG Mühlberg/Fichtenberg 2:1 (2. Spieltag, 24.08.2019)

Im ersten Punktspiel der Prösner Elf gastierten die Elbekicker aus Mühlberg am Kotschkaer Weg, welche in der Vorwoche die ersten drei Punkte gegen Uebigau einfahren konnten. Entsprechend motiviert starteten die Gäste in die Partie.

Nach kurzer Abtastphase konnte Mühlberg die Oberhand gewinnen und erste Annäherungen an das Prösner Tor verbuchen. Mit gespielter Zeit kam auch Prösen besser in das Spiel und hatte gute Möglichkeiten in Führung zu gehen.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


Südbrandenburg-Pokal – 1. Pokal Hauptrunde (10.08.2019)

SV 1919 Prösen – FC Bad Liebenwerda 0:12
In der ersten Pokal Hauptrunde hieß der Gegner FC Bad Liebenwerda. Mit dem Landesklassen Vertreter bekam man eine echte Hausnummer zugelost und ging als Außenseiter in die Partie.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


Südbrandenburg-Pokal – Pokalvorrunde (03.08.2019)

SV 1919 Prösen – VfB Finsterwalde 3:2
Die Losfee bescherte unserer Elf ein erneutes Duell gegen die Kicker aus Finsterwalde.

In einer ausgeglichenen Partie erwischten die Gäste dennoch den besseren Start und konnten schon nach 11 Minuten in Führung gehen. Prösen ließ im Anschluss viele gute Möglichkeiten zum Ausgleich liegen.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


Resümee zum Sportfest und DANKE

Nach einer guten Woche Abstand können wir auf ein großartiges Fest zurückblicken. Das hundertjährige Bestehen unseres Vereins wurde mit vielen Highlights rund um das ganze Wochenende gebührend gefeiert. Ein paar Bilder dazu findet ihr in unserer Bildergalerie unter Sportfest 2019.

Wir möchten die Chance nutzen, um einfach mal Danke zu sagen.
Danke an jeden einzelnen Gast, der mit uns gefeiert hat.
Danke an alle Sponsoren, ohne deren Unterstützung so ein Fest gar nicht umsetzbar ist.
Danke an alle Vereinsmitglieder, die zum Wohle des Vereins viel Schweiß und Kraft eingesetzt haben.
Danke an alle freiwilligen Helfer, die ebenfalls viel Engagement gezeigt haben. 
Der letzte Dank gilt den Organisatoren, die mit ihrer monatelangen Arbeit den größten Teil zum Gelingen des Sportfestes beigetragen haben.


Weitere Meldungen finden Sie hier im Archiv.

Vorschau

nächstes Spiel >>

Copyright © 2020 SV 1919 Prösen