SV 1919 Prösen

frisch – frei – stark – treu

Home

SpG Prösen II / Haida – SV Aufbau Oppelhain II 2:3 (2. Spieltag, 02.09.2018)

Tore: R. Sommer, V. Schröder


SV 1919 Prösen – SV Wacker Reichenhain 3:2 (2. Spieltag, 02.09.2018)

Das erste Heimspiel der noch jungen Saison startete gleich mit einem Derby. Die Gäste aus Reichenhain konnten sich im ersten Spiel einen Punkt gegen Sonnewalde erkämpfen. Die Prösener nutzten den Rückenwind der letzten Partie und starteten motiviert in das Spiel. Doch die besseren Chancen der Anfangsphase hatten die Gäste.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »

 


FSV Kirchhain – SG SV Prösen / Diana Haida II 5:1 (1. Spieltag, 25.08.2018)

Tor: M. Trohn


SG Züllsdorf e.V. – SV 1919 Prösen 0:3 (1. Spieltag, 25.08.2018)

Im ersten Spiel der neuen Kreisligasaison ging es für unsere Elf nach Züllsdorf. In den letzten Jahren gab es immer wieder packende und hitzige Duelle gegeneinander.

Die Prösner starteten gut in das Spiel, schon in der 8. Minute konnte Ph. Opitz durch einen gezielten Flachschuss das 1:0 erzielen. Im Anschluss konnte man weiter Druck auf das Tor der Gastgeber aufbauen, doch zu ungenaue Pässe und Schüsse verhinderten mehr.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


Nachtrag zum Kreispokal – 1. Pokalhauptrunde (19.08.2018)

SV 1919 Prösen – SV Lokomotive Uebigau e.V. 2:5
In einer Ausgeglichenen ersten Halbzeit konnten sich die Gäste schlussendlich im zweiten Durchgang durchsetzten und ziehen verdient in die 2. Runde ein. Die Treffer für Prösen erzielten T. Marquardt und E. Platz.

Am kommenden Samstag beginnt die neue Saison für beide Prösner Mannschaften mit einem Auswärtsspiel. Unsere 1. Mannschaft tritt die Reise nach Züllsdorf an, die neue Spielgemeinschaft ist in Kirchhain gefragt.


Nachtrag zum Kreispokal – Pokalvorrunde (12.08.2018)

FC Schradenland e.V. – SV 1919 Prösen 0:1
In einer ausgeglichenen Partie behielten die Prösner letztendlich die Nerven und zogen mit dem Tor durch M. Jungnickel in die 1.Pokalhauptrunde ein.

Gespielt wird am nächsten Sonntag, 14:00 Uhr in Prösen. Der Gegner wird die Lok aus Uebigau sein.


Die Bilder vom Sportfest 2018 sind jetzt online.

Der SV 1919 Prösen bedankt sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Sponsoren, Helfern und Gästen für das diesjährige Sportfest.

zur Bildergalerie »


 


Rückrundenrückblick

Mit der eigenen Niederlage in Elsterwerda und dem gleichzeitigen Unentschieden von Senftenberg in Ortrand endete die Kreisoberligasaison 2017/2018 mit einem schmerzlichen Abstieg. Dass dieser Abstieg letztendlich über das Torverhältnis entschieden wurde, ist um so bitterer, da sich die Mannschaft gerade diesen Umstand in den Spielen nach der Winterpause selbst zuzuschreiben hat. Konnte man bis zum Jahreswechsel ein Torverhältnis von 28:34 vorweisen, ist die Ausbeute von 10:40 (die 2 Tore am grünen Tisch für den Nichtantritt von Schönwalde nicht mitgerechnet) in der Rückrunde einfach zu wenig.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV Preußen Elsterwerda – SV 1919 Prösen 2:0 (16.06.2018)

Letzter Spieltag der Kreisoberliga, Abstiegsendspiel und Derby, mehr kann man den Zuschauern nicht bieten. Die Tabellensituation war keine leichte, Senftenberg, Elsterwerda und unsere Elf kämpfte an diesen Samstag um den Verbleib in der Liga.
Dementsprechend nervös startete das Spiel. Nach leichter Abtastphase konnten die Preußen die besseren Chancen verbuchen. H. Kümmel im Prösner Tor konnte diese mit Bravour verteidigen.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


SV Eintracht Ortrand e.V. /Abteilung Fussball – SV 1919 Prösen 2:0 (09.06.2018)

Nach der knappen und etwas unglücklichen Niederlage beim Tabellendritten aus Schipkau, wartete nun mit dem frisch gebackenen Meister aus Ortrand der nächste schwere Brocken auf die Prösener Elf. Trotz des starken Gegners wollte man versuchen der torgefährlichen Offensive Stand zu halten und durch eigene Nadelstiche Punkte im Abstiegskampf zu sammeln.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »

 


SV Askania Schipkau .e.V – SV 1919 Prösen 1:0 (02.06.2018)

Nach der ungeplanten Spielpause am vergangen Wochenende, reiste unsere Elf zum drittplatzierten nach Schipkau. Die Heimelf musste zuletzt eine herbe Niederlage gegen den Tabellenführer aus Ortrand hinnehmen, angesichts der Tabellensituation waren die Rollen jedoch klar verteilt. Doch die Anfangsphase gestaltete sich ganz anders, die Prösener spielten druckvoll auf das Tor der Askanen. Leider konnte man diese Chancen nicht nutzen.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


Nachholspiel: SV 1919 Prösen – TSG Lübbenau 63 1:2 (19.05.2018)

Es war eins von zwei aufeinanderfolgenden Spielen mit Siegpflicht, um die Klasse zu halten. Das gelang leider nicht. Dabei begann das Spiel für Prösen verheißungsvoll, als man die Gäste sofort unter Druck setzte. A. Quednow konnte dabei zwei sehr gute Möglichkeiten nicht verwerten. 

hier geht’s zum kompletten Beitrag »

 

 


1. SV Lok Calau e.V. – SV 1919 Prösen 6:0 (12.05.2018)

Nach der bitteren Niederlage gegen die Sängerstädter wollte man in Calau wieder an die vorherigen Leistungen anknüpfen. Doch leider musste man heute auf wichtige Stammkräfte verzichten, ebenfalls musste unsere Zweite zeitgleich bei den Preußen in Elsterwerda ran. Dementsprechend dünn war heute die Auswechselbank besetzt. Nichtsdestotrotz schickte der Trainer eine motivierte Mannschaft auf das Feld.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »

 


Nachholspiel: SpG Tettau/Frauendorf II 2:3 SG SV Prösen II /Wainsdorf 2:3 (06.05.2018)

Tore: Eigentor, B. Hippel, R. Sommer


SV 1919 Prösen – FC Sängerstadt Finsterwalde 0:2 (05.05.2018)

Beiden Mannschaften merkte man den Druck, welcher auf der Partie lastete, an. So entwickelte sich ein schwaches Kreisoberligaspiel zwischen den Strafräumen.
Die Heimelf konnte in keiner Phase des Spiels an die Leistung gegen die Spielvereinigung Fiwa anknüpfen. Hatten die Prösener in der 1. Hälfte optisch etwas mehr vom Spiel, gelang es auf Grund individueller Fehler nicht, einen dauerhaften Druck auf das Gästetor aufzubauen.

hier geht’s zum kompletten Beitrag »


Weitere Meldungen finden Sie hier im Archiv.

Vorschau 1. Mannschaft

nächstes Spiel >>
3. Spieltag:
Sa, 15.09.2018 15:00 Uhr
SV 1919 Prösen – SV Aufbau Großkmehlen

Vorschau 2. Mannschaft

nächstes Spiel >>
3. Spieltag:
Sa, 15.09.2018 12:00 Uhr
ESV Lok Falkenberg II – SpG Prösen II / Haida

Copyright © 2018 SV 1919 Prösen